Gesundheitsökonomische Evaluationen: Studienausgabe - download pdf or read online

By O. Schöffski (auth.), Prof. Dr. Oliver Schöffski, Prof. Dr. J.-Matthias Graf v.d. Schulenburg (eds.)

ISBN-10: 3540425845

ISBN-13: 9783540425847

ISBN-10: 364256366X

ISBN-13: 9783642563669

Die angespannte finanzielle scenario im Gesundheitswesen führt dazu, daß neben medizinischen auch immer mehr ökonomische Sachverhalte eine Rolle spielen. Gesundheitsökonomische Evaluationen dienen dazu, die Kosten und den Nutzen verschiedener medizinische Maßnahmen in Relation zueinander zu setzen. In diesem Buch werden die Grundlagen und die aktuellen Forschungsergebnisse solcher Studien sehr praxisorientiert dargestellt. Besondere Berücksichtigung findet dabei auch die Einbeziehung von Lebensqualitätseffekten in entsprechende Studien. Das Buch ist eine große Hilfe bei der praktischen Durchführung von Evaluationsstudien: Es gibt Nicht-Ökonomen einen guten Überblick über das Themengebiet und informiert Experten über den Stand der Forschung. Durch die ausführliche Behandlung aller Aspekte und einheitliche Beschreibung unterscheidet sich das Buch von anderen Sammelwerken.

Show description

Read or Download Gesundheitsökonomische Evaluationen: Studienausgabe PDF

Best german_11 books

Download e-book for kindle: Transnationale Migration am Beispiel Deutschland und Türkei by Barbara Pusch (auth.), Barbara Pusch (eds.)

Anlässlich des 50. Jahrestages des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens erfuhr die deutsch-türkische Migration im Jahr 2011 auf gesellschaftlicher, politischer und wissenschaftlicher Ebene besonders große Aufmerksamkeit. Im Zuge der Diskussion wurde in der Regel aber übersehen, dass die deutsch-türkische Migrationsgeschichte einerseits weit über 50 Jahre hinausgeht und dass sich die Dynamik der deutsch-türkischen Migration andererseits in den letzten 50 Jahren enorm verändert hat.

New PDF release: Zwischen Anpassung und Ausstieg: Perspektiven von

Der neoliberal inspirierte Strukturwandel des Sozialstaats in Deutschland bedeutet für die Beschäftigten in der Sozialen Arbeit grundsätzlich neue Rahmenbedingungen. Ulrike Eichinger rekonstruiert den (trans-)nationalen Entwicklungsprozess des Wandels und die zentralen Herausforderungen aus Sicht von PraktikerInnen auf foundation qualitativ-empirischer Daten.

New PDF release: Tumorschmerztherapie

Anspruch auf Lebensqualität. .. .. .. hat jeder Tumorpatient. Dabei ist er auf eine gezielte und effektive Schmerztherapie angewiesen, die ihm jeder Arzt zukommen lassen sollte. Die three. Auflage des bewährten Lehrbuches Tumorschmerztherapie bietet dem Leser alle notwendigen Grundlagen dafür: - Entstehung, Lokalisation und Projektion des Schmerzes - Pharmakologische, radiologische, anästhesiologische und psychologische Therapieverfahren sowie operative Möglichkeiten - Rechtliche, ethische, soziale und seelsorgerische Aspekte.

HNO Praxis heute by M. Reiss, G. Reiss (auth.), Dr. med. Eberhard Biesinger, PDF

Die jährlich erscheinende Reihe HNO-Praxis heute bietet praxisbezogene fortress- und Weiterbildung speziell für den niedergelassenen Arzt und den Klinikassistenten. Die Themen werden so gewählt, daß in regelmäßigem Turnus alle für die HNO-Praxis wichtigen Bereiche je nach Aktualität abgehandelt werden. Die zweifarbige Gestaltung sowie ein intestine strukturiertes Innenlayout ermöglichen dem Leser ein schnelles Erfassen der Inhalte.

Additional info for Gesundheitsökonomische Evaluationen: Studienausgabe

Example text

G. CampeIl (1952/53) zu nennen, die die Frage der Pflichtversicherung behandelten, sowie Martin S. Feldstein, 24 25 26 27 28 29 Vgl. l. (1963). Vgl. Pauly, M. V. (1968b). Vgl. Arrow, K. 1. (1968), und Pauly, M. V. (1968a). Vgl. -M. Grafv. d. (1978). VgJ. Reinhardt, U. E. (1975). VgJ. zu den Ergebnissen der US-amerikanischen Untersuchungen Phelps, E. , Newhouse,1. P. , Russel, L. S. (1972), Feldstein, M. S. , Severson, R. (1964), Kelly, T. l. (1972), Phelps, C. , Newhouse, J. P. (1974b), Rosenthai, G.

Bei einer Impfung reduziert sich die Sterbewahrscheinlichkeit auf 10%, bei zwei Impfungen auf 8%, bei drei auf 6% und bei vier auf 5%. Erhöht man die Anzahl der Impfungen über vier hinaus, so ändert sich nichts mehr, und die Sterbewahrscheinlichkeit bleibt bei 5%. Nehmen wir an, auf der Insel gibt es 1000 Kinder, und die Inselbewohner haben bis zu den ersten Anzeichen eines Ausbruchs der Seuche 1000 Einheiten des Impfstoffes hergestellt. Er muß sofort verabreicht werden, wenn das Leben der Kinder gerettet werden soll.

1974), Bandl, S. 28-29. Gerechtigkeitsethische überlegungen zur Gesundheitsversorgung 37 der Verteilung der Gesundheitsversorgungsleistungen zumindest im Bereich der medizinischen Grundversorgung entscheiden, die niemanden bevorzugt oder benachteiligt, sondern jedem Mitglied der Gemeinschaft einen fairen Anteil sichert. Verallgemeinern wir diese Überlegung, und fragen uns, auf welches Gesundheitswesen sich rational ihre Interessen verfolgende Individuen unter den Bedingungen der Unparteilichkeit einigen würden.

Download PDF sample

Gesundheitsökonomische Evaluationen: Studienausgabe by O. Schöffski (auth.), Prof. Dr. Oliver Schöffski, Prof. Dr. J.-Matthias Graf v.d. Schulenburg (eds.)


by Christopher
4.3

Rated 4.39 of 5 – based on 32 votes

About admin